Pfalz/Gimmeldingen: Hoch und runter auf den Stabenberg

Gimmeldingen, 8 Kilometer, mittelschwer. Von Gimmeldingen aus bewältigen wir einen knackigen Aufstieg bis zum Stabenturm und genießen den Blick vom ältesten Aussichtstürmchen, den der PWV auf knapp 500 Metern errichtet hat. Von dort geht es angenehm und moderat absteigend auf dem Eselsweg ins Tal und zu zwei eng beieinander liegenden Einkehrmöglichkeiten. Markierung: Rot-weißer Balken, roter... Weiterlesen →

Schwanheim/Pfalz: Rundtour zur Dicken Eiche

Schwanheim, 8 Kilometer, mittelschwer. Wir sind bei Schwanheim im Pfälzerwald unterwegs und laufen unter anderem zum Hühnerstein und der zur Dicken Eiche. Ein abenteuerlicher Aufstieg, für den Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich sind, ist zu bewältigen. Ansonsten sind wir auf überwiegend angenehmen und gut beschilderten Wegen unterwegs. Markierung: Hubertus-Weg, Rimbach-Steig, Wegweiser „Wasgauhütte“. Einkehren (aktuell abfragen): Wanderheim... Weiterlesen →

Annweiler/Pfalz: Vom Forsthaus zum Kirschfelsen und am Bach hinauf zurück

Annweiler, 7,5 Kilometer, mittelschwer. Wir sind beim Forsthaus Annweiler unterwegs und kommen zum Aussichtspunkt Kirschfelsen. Höhepunkt ist der Aufstieg durchs urige Eiderbachtal. Die Tour verbindet die Rundwanderwege 5 und 3 miteinander. Es sind auch weitere Wege ab dem Forsthaus ausgeschildert. Der Weg bis zum Kirschfelsen ist für Kinderwagen geeignet. Markierung: Rundweg Nummer Drei und Fünf.... Weiterlesen →

Neustadt: Spaziergang im Kult(ur)wald

Neustadt/Weinstraße, 3,5 Kilometer, leichter Spaziergang, mit geländegängigem(!) Kinderwagen machbar. Wir erkunden den Themenweg "Kult(ur)wald" bei Neustadt/Weinstraße und erfahren an 16 Informationstafeln vieles rund um den Wald, die Historie und das Städtchen. Wer möchte, kann mittels QR-Code und App den Wald auf ungewohnte Weise entdecken - vor allem für ältere Kids spannend! Infos dazu und zur... Weiterlesen →

Pirmasens: Unterwegs auf Teufels Pfaden

Teufelspfad Niedersimten, 6 Kilometer, mittelschwer. Der Teufelspfad bei Pirmasens-Niedersimten ist ein frisch gebackener Premiumwanderweg. Ich war bei der offiziellen Eröffnung dabei und stelle die Strecke, die es dann und wann in sich hat, vor. Es geht an diversen Naturdenkmälern und Weihern vorbei. Trittsicherheit und Kondition sind Voraussetzung und es empfiehlt sich, einen Wanderstock mitzunehmen. Markierung:... Weiterlesen →

Aus dem Archiv: Wenn die Mehlinger Heide blüht

Mehlingen, 12 Kilometer, mittelschwer. Wir sind sportlich im Wald unterwegs und entdecken historische Spuren an der Strecke. Das Highlight ist der Spaziergang durch die Mehlinger Heide am Ende der Wanderung. Wir waren mit dem Kinderwagen unterwegs, was ich aber nur eingeschränkt empfehlen kann. Die Tour ist nur für geübte KiWa-Wanderer geeignet, die mindestens zu zweit... Weiterlesen →

Elsass/Bitche: Vorbei an Bunkern und Panzersperren

Start und Ende bei Simserhof, 10 Kilometer (mit Kürzungsmöglichkeit), mittelschwer. Der Simserhof gehört zu größten und gut erhaltenen Festungen an der Maginotlinie. Die wechselvolle Geschichte in dem einstigen deutsch-französischen Kriegsgebiet wird bei einem Rundweg, der beim Simserhof startet und endet, erlebbar. Da es eine relativ lange Anreise bis hierher ist, bietet es sich an, die... Weiterlesen →

Bad Dürkheim: Eintauchen ins Mittelalter

Bad Dürkheim, 11 Kilometer, mittelschwer. Die Pfalz ist wahrlich nicht arm an Burgruinen. Über der kleinen Kurstadt Bad Dürkheim thronen gleich zwei mittelalterliche Burgen: Die Klosterruine Limburg und die Schlossruine Hardenburg liegen auf einem schönen Rundweg. Markierungen: schwarzer Punkt auf weißem Balken, gelb-roter Balken, weiß-blauer Balken, blauer Balken. Einkehren (bitte auch aufgrund von Corona aktuell... Weiterlesen →

Pfalz/Leistadt: Auf historischen Spuren zum Ungeheuersee

Leistadt, 8,5 km mit Abstecher 2 km zusätzlich, mittelschwer. Die Zeit bleibt nicht stehen und wir haben in das nächste "Fortbewegungsmittel" fürs Wandercrossini investierte: Eine Kindertrage, auch Kraxe genannt, die wir natürlich direkt ausgetestet haben. Unsere Wahl fiel auf den "Historischen Rundwanderweg Leistadt", der im Internet als "familienfreundlich, aber nicht Kinderwagen geeignet" beschrieben wird, dem... Weiterlesen →

Pfalz/Gräfenhausen: Der Wildsau hinterher durch den Wald

Start/Ziel: Gräfenhausen bei Annweiler, 9 km, mittel Der Wildsauweg bei Gräfenhausen wird gerne als "familienfreundlich" bezeichnet, was für Ausflügler mit älteren Kindern sicher stimmt. Wir waren allerdings mit Kinderwagen unterwegs und ich kann das nur eingeschränkt empfehlen: Vor allem im letzten Drittel des Weges gibt es überwiegend Tragepassagen sowie steile, rutschige Abschnitte. Man sollte also... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑