Norderstedt: Feuerwehrmuseum Schleswig-Holstein

Feuerwehrmuseum für kleine und große Feuerwehrfans

In Norderstedt bei Hamburg können kleine und große Feuerwehrfans viel sehen und entdecken. Auf einem großen Gelände ist das Feuerwehrmuseum zu finden. Bereits im Außenbereich sieht man ein großes Feuerwehrboot. Und in den Hallen sind neben zahlreichen Fahrzeugen aller Art auch eine kleine Modellanlage zu sehen. Dazu kommen Feuerwehr-Exponate im Außenbereich, ein Feuerwehrspielplatz und eine kleine Indoor-Spieleecke. Es sind sowohl historische als auch moderne Exponate ausgestellt und wir waren mit den Kindern knapp drei Stunden dort (ohne Spielplatz). Ich denke, wer sich noch mehr für die Feuerwehr-Materie interessiert, kann dort deutlich länger verweilen.

Das Museum ist auf einem 2300 Quadratmeter großen Areal.

Ein netter Ausflug mit Kindern in Schleswig-Holstein

Das Museum war bei unserem Besuch an einem Samstagnachmittag alles andere als überlaufen. Man kann dort kostenfrei parken und es gibt ein Restaurant. Schaut doch auch mal in den Veranstaltungskalender, wenn ihr einen Abstecher ins Feuerwehrmuseum plant. Dort sind Sonderausstellungen, Feste und spezielle Kinderaktionen wie Taschenlampenführungen oder eine Rallye aufgeführt. Es ist alles in allem ein nettes Ausflugsziel, dass mit den touristischen Highlights in der nahe gelegenen Hansestadt Hamburg allerdings nicht mithalten kann.

Die Modellbahn.

Öffnungszeiten im Feuerwehrmuseum

Der Eintritt kostet 5 Euro für Erwachsene (Eintritt ins Stadtmuseum Norderstedt inklusive), Kinder bis 12 Jahre sind frei. Es ist nur Barzahlung möglich! Geöffnet ist Mittwoch bis Samstag, 15 bis 18 Uhr, Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Letzter Einlass: 17.30 Uhr. www.feuerwehr-museum.com

Historische Exponate.

Du hast eine Frage uns willst mich direkt erreichen? Am besten geht das via Instagram: @wandercroissant

%d Bloggern gefällt das: